AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

sollte sich Ahnenblatt nicht wie erwartet verhalten, dann hier melden
Assta
Beiträge: 5
Registriert: 08.05.2019, 22:31
Wohnort: Sauerland
Hat sich bedankt: 2 Mal

AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von Assta »

Hallo,
bei Vorfahrenbüchern werden bei meinen Bildern leider oft die Köpfe abgeschnitten und nur das halbe Gesicht und der Oberkörper als Bildausschnitt in den Verwandschaftsgrafiken angezeigt. Die eingepflegten Bilder sind rechteckig und die Bilder in den Büchern quadratisch...
Martin-D
Beiträge: 163
Registriert: 17.04.2023, 14:49
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von Martin-D »

Hallo Assta,
das ist ein altes Problem, Du kannst in Ahnenblatt nicht den Kopf einer Person markieren. Bei Gruppenbildern ist das auch ein Problem. Ich löse das so, dass ich das Originalbild und den Ausschnitt den ich sehen möchte getrennt hochlade. Also zwei Bilder einpflege.
Steht auf Dirk´s Liste.

Gruß
Martin
Ahnenblatt 3.60 und Gramps über NAS DS218+
"Neue Ideen triumphieren nicht, ihre Gegner sterben aus." Max Planck
Bernd Görtz
Beiträge: 190
Registriert: 14.04.2020, 15:15
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von Bernd Görtz »

Ist aber in 4.02 noch nicht bereinigt! Ich halte das für eine vordringliche Korrektur denn sonst muss ich auf die Weitergabe des Buchs warten.
Gruß
Bernd
Martin-D
Beiträge: 163
Registriert: 17.04.2023, 14:49
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von Martin-D »

Hallo Bernd,
das steht schon lange auf der Liste und scheint auch nicht besonders priorisiert zu sein. Ob und wann das kommt kann nur Dirk entscheiden. Das Thema bekommt aber durch die Bücher mehr Brisanz.
Gruß
Martin
Ahnenblatt 3.60 und Gramps über NAS DS218+
"Neue Ideen triumphieren nicht, ihre Gegner sterben aus." Max Planck
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1569
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von DirkB »

Hallo Bernd,
Bernd Görtz hat geschrieben: 26.02.2024, 18:05 Ist aber in 4.02 noch nicht bereinigt! Ich halte das für eine vordringliche Korrektur denn sonst muss ich auf die Weitergabe des Buchs warten.
Das ist aber eine ziemlich hohe Erwartungshaltung. :roll:
Am 24. wurde eine Situation gepostet und am 26. dann das Erstaunen, dass das mit dem Update immer noch nicht behoben ist.
Bislang hatte ich den Beitrag weder kommentiert, noch Änderung zugesagt.

Aus meiner Sicht sollten Profilbilder ein Portraitfoto der Person zeigen. Das macht sich optisch am besten. Noch besser, wenn in einer Tafel alle Bilder gleiche Größe und Format haben. Das findet man auch in vielen sozialen Medien - aber auch hier im Forum. Die Avatare sind rund oder quadratisch.
Entsprechend habe ich das in Büchern umgesetzt (allerdings nur quadratisch).

Mag sein, dass das im Einzelfall nicht gut aussieht, weil ein schmales und hohes Ganzkörperbild hinterlegt wurde. Dann sollte man noch ein zweites Bild mit dem Profilbild hinterlegen. Die Alternative wäre das schmale hohe Ganzkörperbild unter Beibehaltung des Seitenverhältnisses in die Größe der bisherigen Profilbilder zu bringen. Man würde kaum noch etwas erkennen, so stark wäre es wahrscheinlich verkleinert.

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1569
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von DirkB »

Hallo Martin,
Martin-D hat geschrieben: 25.02.2024, 10:39 Steht auf Dirk´s Liste.
Martin-D hat geschrieben: 26.02.2024, 18:39 das steht schon lange auf der Liste und scheint auch nicht besonders priorisiert zu sein.
ich glaube du meinst etwas anderes.
Es ging darum Bilder im Originalseitenverhältnis in einem Buch darzustellen - also ein Gruppenfoto im Querformat oder eine Einzelperson als Ganzkörperbild im Hochformat - ohne jeglichen Beschnitt.
Also nicht aus einem Gruppenbild die Köpfe auszuschneiden.

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Bernd Görtz
Beiträge: 190
Registriert: 14.04.2020, 15:15
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von Bernd Görtz »

Verstehe ich richtig: In der nächsten Zeit ist hier keine Bildkorrektur in den Büchern zu erwarten. Profilbild quadratisch bleibt so wie es ist?
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1569
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von DirkB »

Ich will damit nicht sagen, dass sich nie etwas ändern wird, sondern habe hier erst einmal dargelegt, ...
  • dass ich Profilbilder (idealerweise im gleichen Format) statt Ganzkörper-Bilder als Profilbilder für Tafeln und Bücher schicker finde
  • dass es durch Hinzufügen eines zweiten ausgeschnittenen Profilbilds Abhilfe gibt
  • dass Bilder im Original-Seitenverhältnis in gleicher Größe wie die bisherigen Profilbilder ziemlich klein sein werden (und womöglich niemanden etwas nützen)
Einen Grund für eine "vordringliche Korrektur" sehe ich daher nicht.

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Martin-D
Beiträge: 163
Registriert: 17.04.2023, 14:49
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von Martin-D »

DirkB hat geschrieben: 27.02.2024, 23:08
ich glaube du meinst etwas anderes.
Es ging darum Bilder im Originalseitenverhältnis in einem Buch darzustellen - also ein Gruppenfoto im Querformat oder eine Einzelperson als Ganzkörperbild im Hochformat - ohne jeglichen Beschnitt.
Also nicht aus einem Gruppenbild die Köpfe auszuschneiden.

- Dirk...
Hallo Dirk,

ich habe mich dabei auf den Eingangspost von Assta bezogen:
Assta hat geschrieben: 24.02.2024, 19:38 Hallo,
bei Vorfahrenbüchern werden bei meinen Bildern leider oft die Köpfe abgeschnitten und nur das halbe Gesicht und der Oberkörper als Bildausschnitt
Mit dem markieren des Kopfes wäre das Problem behoben. Wir hatten und diebzgl. schon mal ausgetauscht. Ich empfahl eine Ecke als Nullpunkt zu nehmen und dann einen Kreis (Elypse) zum Markieren des Kopfes zu nehmen und einfach vom Nullpunkt die x, y-Pixel und den Radius beim Bild abzulegen.

Gruß
Martin
Ahnenblatt 3.60 und Gramps über NAS DS218+
"Neue Ideen triumphieren nicht, ihre Gegner sterben aus." Max Planck
Bernd Görtz
Beiträge: 190
Registriert: 14.04.2020, 15:15
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von Bernd Görtz »

Hallo Dirk,
Du schreibst zur Abhilfe: Hinzufügen eines zweiten "ausgeschnittenen" Profilbilds. Wie macht man das? Ein zweites Profilbild hinzufügen ist nicht das Problem, jedoch was und wie soll ich "ausschneiden". Soll ich versuchen ein quadratisches Bild zu erzeugen?
Gruß
Bernd
Martin-D
Beiträge: 163
Registriert: 17.04.2023, 14:49
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von Martin-D »

Bernd Görtz hat geschrieben: 28.02.2024, 11:18 ... Soll ich versuchen ein quadratisches Bild zu erzeugen?
Hallo Bernd,
innerhalb von Ahnenblatt geht das nicht, Du brauchst ein externes Bildverarbeitungstool Deiner Wahl.

Ich nehme dafür das kostenlose IrfanView, da lädst Du Dein Bild hinein und wählst den gewünschten Ausschnitt, oben in der Kopfzeile werden Dir dort die vertikalen und horizontalen Pixel Deines gewählten Ausschnitts angezeigt.

Gruß
Martin
Ahnenblatt 3.60 und Gramps über NAS DS218+
"Neue Ideen triumphieren nicht, ihre Gegner sterben aus." Max Planck
Benutzeravatar
ahnenarmin
Beiträge: 866
Registriert: 28.04.2008, 19:27
Wohnort: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von ahnenarmin »

DirkB hat geschrieben: 27.02.2024, 23:05
Aus meiner Sicht sollten Profilbilder ein Portraitfoto der Person zeigen. Das macht sich optisch am besten. Noch besser, wenn in einer Tafel alle Bilder gleiche Größe und Format haben. Das findet man auch in vielen sozialen Medien - aber auch hier im Forum. Die Avatare sind rund oder quadratisch.
Entsprechend habe ich das in Büchern umgesetzt (allerdings nur quadratisch).

- Dirk
Als Profilbilder in Tafeln, Listen und Büchern taugen nur Portraitfotos, da man nur so eine Person einigermaßen deutlich erkennen kann. Allerdings ist das gewählte quadratische Format sehr ungünstig. Der menschliche Kopf ist nunmal Höher als breiter. Daher sind z. B. Passfotos auch nicht quadratisch.
Hier sollte meines Erachtens eine Änderung vorgenommen werden.

Beste Grüße
Armin Bergmeister


PS: Ich nutze zur Eingabe immer noch AB2.99, da einfach praktischer und schneller. Dort waren die Tafelbilder im Passbildformat. Dies ist eindeutig besser. Quadratisch wie in AB4 ist schlecht.
Zuletzt geändert von ahnenarmin am 28.02.2024, 13:54, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1569
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von DirkB »

Bernd Görtz hat geschrieben: 28.02.2024, 11:18 Wie macht man das?
Im Eingabedialog unter Medien gibt es ein gelbes Ordnersymbol, mit dem man den Speicherort des aktuell markierten Bildes öffnen kann.
Es kommt ein neues Windows-Fenster mit den Dateien, bei denen das gewünschte markiert sein sollte.
Dann mit rechter Maustaste draufklicken und "Öffnen mit... / Paint" wählen.
Dort mit Auswahl ein Rechteck mit dem Kopf markieren und auf das Symbol "Zuschneiden" klicken (man muss mit der Maus über die Symbole bei "Bild" drüberfahren - dann wird die Bedeutung als Text angezeigt).
Dann bei "Auswahl" "Alles auswählen" oder Tastenkombination Strg+A.
Unter Menüpunkt "Berarbeiten" "Kopieren" klicken oder Tastenkombination Strg+C.
In Ahnenblatt im Medienreiter auf das Symbol zum Bildeinfügen klicken und das Bild aus der Zwischenablage übernehmen.
Titel vergeben und die Option "Hauptbild" aktivieren.
Bernd Görtz hat geschrieben: 28.02.2024, 11:18 Soll ich versuchen ein quadratisches Bild zu erzeugen?
Nahezu quadratisch wäre wahrscheinlich optimal - aber auch ein Standardpassbildformat (ich glaube 3:4) wäre auch Ok.
Muss nicht pixelgenau sein - ein wenig nach Augenmaß. Einfach mal probieren und sich die Ergebnisse anschauen, ob es passt.

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1569
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: AB 4 - Vorfahrenbuch: Bilder beschnitten

Beitrag von DirkB »

Hallo Armin,
ahnenarmin hat geschrieben: 28.02.2024, 13:38 Allerdings ist das gewählte quadratische Format sehr ungünstig. Der menschliche Kopf ist nunmal Höher als breiter. Daher sind z. B. Passfotos auch nicht qudratisch.
Hie sollte meines Erachtens eine Änderung vorgenommen werden.
Und unsere Avatare hier im Forum sind quadratisch - finde ich jetzt auch nicht schlimm - ganz im Gegenteil.
Wie geschrieben, finde ich es so wie es ist schicker. Man muss jetzt auch nicht in vorauseilendem Gehorsam hier Änderungen vornehmen.
Mal schauen, was die Praxis bringt. Wenn sich Anwender massiv beschweren, kann das vielleicht auch irgendwann mal korrigiert werden. Das sehe ich aktuell aber nicht kommen. Hier ging es ja nur darum: Warum Beschnitt? Und was kann man dagegen tun?

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Antworten