GEDCOM-Format

Fragen, aber auch Tipps und Tricks
Antworten
Benutzeravatar
Gerhardus 1
Beiträge: 424
Registriert: 10.01.2014, 07:25
Wohnort: 22149 Hamburg

GEDCOM-Format

Beitrag von Gerhardus 1 »

Liebe Mitstreiter,
vor wenigen Tagen habe ich mit Ahnenblatt eine GEDCOM-Datei für ein anderes Programm erzeugt. in dem zweiten Programm sind die eingetragenen Orte nicht übernommen worden. Ich frage mich jetzt natürlich, an was das gelegen haben kann.

Ein bekannter Ahnenforscher teilte mir mit, dass ich die Orte nicht GEDCOM-Konform eingebe. Leider habe ich darüber nichts im Internet gefunden.
Ich trage Orte immer wie folgt ein:
> Andover (Stadt im Windsor County des US-Bundesstaats Vermont [USA])
> Ahorn (Gemeinde im Landkreis Coburg, im Bundesland Oberfranken [Deutschland])

Mein Bekannter meinte, dass es so eingetragen werden sollte:
> Andover, Windsor County, Vermont, USA
> Ahorn (Gemeinde im Landkreis Coburg, im Bundesland Oberfranken [Deutschland]) > Ahorn, Coburg, Oberfranken, Deutschland
Hier funktioniert dieses Format aber nicht, da niemand weiß, dass Ahorn kein Stadtteil von Coburg ist, sondern im Landkreis Coburg liegt.

Kann mir jemand von ihnen mitteilen, wie ein Ort korrekt nach GEDCOM eingegeben werden muss?

Gerhardus
Mit Forschergruß aus HH-Rahlstedt
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1731
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: GEDCOM-Format

Beitrag von DirkB »

Hallo Gerhardus,

manche Programme mögen vielleicht ein bestimmtes Ortsformat bevorzugen, aber dass der GEDCOM-Import dadurch bestimmte Daten verweigert, wäre mir neu. Ein GEDCOM-konformes Datumsformat gibt es aus meiner Sicht nicht.

GEDCOM-Dateien kann man mit einem Texteditor öffnen und relativ einfach "lesen". Öffne mal deine GEDCOM-Datei und suche nach Zeilen die mit "2 PLAC" beginnen. Dahinter müsste der Ort stehen. Wenn dem so ist, wurden die Orte schon mal korrekt aus Ahnenblatt exportiert.

Im Zielprogramm sollte es ein GEDCOM-Importprotokoll oder etwas ähnliches geben. Werden dort Orte bemängelt oder abgewiesen?

Ansonsten würde ich es mal beim Support des Zielprogrammes versuchen.

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Benutzeravatar
Gerhardus 1
Beiträge: 424
Registriert: 10.01.2014, 07:25
Wohnort: 22149 Hamburg

Re: GEDCOM-Format

Beitrag von Gerhardus 1 »

Moin Dirk,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe mir soeben die GEDCOM-Datei angesehen und "2PLAC" gefunden. Hier ist alles so wie es sein soll. Daraufhin habe ich den Programmierer des Zielprogramms angeschrieben. Ich bin gespannt, was er mir zu dem Problem schreibt. Ich werde Dir die Antwort zusenden, wenn diese interessant sein sollte.

Gerhardus
Mit Forschergruß aus HH-Rahlstedt
Antworten