Quellen im Vorfahrenbuch: Quellenverzeichnis vs. Fließtext

Fragen, aber auch Tipps und Tricks
Antworten
Ahnenvogel
Beiträge: 5
Registriert: 01.04.2024, 19:12
Hat sich bedankt: 1 Mal

Quellen im Vorfahrenbuch: Quellenverzeichnis vs. Fließtext

Beitrag von Ahnenvogel »

Hallo alle zusammen,

ich bin begeistert von der Möglichkeit, ein Vorfahrenbuch auf Knopfdruck zu erstellen, vor allem mit den Verzeichnissen, wer so etwas mal händisch gemacht hat, weiß, wie viel Arbeit das ist.

Wo ich ein Problem habe, ist bei den Quellenverweisen im Vorfahrenbuch.
Ich habe Quellen für Einzelereignisse, die landen hinten im als Endnote im Quellenverzeichnis (z.b. Musterdorf: Kirchenbuch S. xx). Ich habe Quellen unter "Allgemein", die landen im Fließtext, und zwar mit dem Kurztitel und der Seitenzahl (z.B. Geschichte Musterdorf S.yy). Wenn ich aber für Einzelereignisse eine Quelle aus der Quellenverwaltung von AB nehme, die Seitenzahl eintrage, dann bekomme ich im Quellenverzeichnis den Langtitel, aber ohne Seitenzahl. (Die Geschichte der Stadt Musterdorf von den Anfängen bis zur Gegenwart, Muster, Max, Musterdorf 1999).
Das ist wohl, weil auf die Quelle für mehrere Personen hingewiesen wird. Das spart zwar Fuß- bzw. Endnoten, ist aber ärgerlich, wenn ich etwa in einer Quelle verschiedene Seiten habe, die ich zitiere, etwa bei Genealogien, die ich für mehrere Familien zitiere.
Wie löse ich das Problem? Muss ich jetzt alle Quellen aus der Quellenverwaltung von den Einzelereignissen nach Allgemein umkopieren?

Gruß, der Ahnenvogel
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1569
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Quellen im Vorfahrenbuch: Quellenverzeichnis vs. Fließtext

Beitrag von DirkB »

Ich habe es nicht ganz verstanden ... irgendetwas ist ärgerlich. Was ich nicht rauslesen konnte: was wird erwartet?

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Ahnenvogel
Beiträge: 5
Registriert: 01.04.2024, 19:12
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Quellen im Vorfahrenbuch: Quellenverzeichnis vs. Fließtext

Beitrag von Ahnenvogel »

oh, Entschuldigung, das sagt meine Familie auch immer, dass sie nicht verstehen, was ich meine.....

Ich würde mir wünschen, dass im Quellenverzeichnis des Vorfahrenbuchs die Seitenzahl einer Quelle genannt wird, wenn die Quelle aus der Quellenverwaltung stammt. Also: Kurztitel und Seitenzahl, auch für die Einzelereignisse, so wie es bei den Quellen bei "Allgemein" auch ist.

(hätte ich in der Tat auch gleich so schreiben können)

Gruß, der Ahnenvogel
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1569
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Quellen im Vorfahrenbuch: Quellenverzeichnis vs. Fließtext

Beitrag von DirkB »

Das Thema Quellen hatten wir hier schon mal ... es wird mit der 4.06 Korrekturen geben (wahrscheinlich noch diese Woche).
Sollte das hier nicht helfen, dann noch mal melden ...

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Peggy
Beiträge: 6
Registriert: 17.03.2024, 14:05
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Quellen im Vorfahrenbuch: Quellenverzeichnis vs. Fließtext

Beitrag von Peggy »

Hallo Ahnenvogel,

meinst du dieses "Problem" ?:

Ich nehme mal nur das Feld Geburt. Bei Sterbedatum und Hochzeit müsste es genauso sein.
Person A: Datum, Quelle: Geburtsurkunde Nr. 3 v. xx (per Hand eingebeben)
Person B: Datum, Quelle: Geburtsregister xy (aus der gespeicherten Quellenverwaltung) Urkunde Nr. 3 v. xx (von Hand zusätzlich eingebeben)

Buch mit Quellen ohne Quellenverzeichnis im Anhang
Hier erscheint alles wie oben genannt im Text.

Buch mit Quellen mit Quellenverzeichnis im Anhang
Im Text erscheint nach Geburtsdatum eine kleine Ziffer, im Anhang die Quellen mit Ziffer.
Geburtsurkunde Nr. 3 v. xx
Geburtsregister xy

Die per Hand eingegeben Quellen werden komplett übernommen. Bei den Quellen aus der Quellenverwaltung fehlen die Zusätze wie Nr. und Seite.
Ist genauso bei der Erstellung einer Quellenliste. Wäre schön wenn auch diese Zusätze erscheinen würden. Mal sehen was 4.06 sagt.

Gruß
Peggy
Ahnenvogel
Beiträge: 5
Registriert: 01.04.2024, 19:12
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Quellen im Vorfahrenbuch: Quellenverzeichnis vs. Fließtext

Beitrag von Ahnenvogel »

Hallo Peggy,
ja genau das ist mein Problem: Quellen aus der Quellenverwaltung (ich habe da Sekundärliteratur drin) werden im Quellenverzeichnis des Vorfahrenbuchs ohne Seitenzahlen ausgewiesen, wenn sie ein Einzelereignis belegen sollen. Wenn die Quelle unter "Allgemein" zitiert wird, hat sie Seitenzahlen, steht dann aber nicht im Quellenverzeichnis

Ich habe gerade das update durchgeführt, leider besteht das Problem nach wie vor.

Vielleicht liegt das Problem darin, dass auf die Quelle nur einmal verwiesen wird, auch wenn sie mehrere Personen betrifft. Es ist dann konsequent, dass die Seitenzahl fehlt.
Wird aber problematisch, wenn ich z.B. ein Universitätsmatrikel habe. Dann steht für jede Person (Vater, Sohn, Schwiegervater) der gleiche Verweis, obwohl ich die einzelnen Personen auf verschiedenen Seiten und in verschiedenen Bänden finde (weil nicht alle gleichzeitig auf der Uni waren)

Ich würde mir wünschen, dass ich die Quellen aus der Quellenverwaltung im Quellenverzeichnis des Vorfahrenbuchs mit Kurztitel und Seitenzahl finde, und zwar jedes Mal, wenn die Quelle bei einem Einzelereignis zitiert wird, auch bei verschiedenen Personen.

Liebe Grüße, der Ahnenvogel
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1569
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Quellen im Vorfahrenbuch: Quellenverzeichnis vs. Fließtext

Beitrag von DirkB »

Ahnenvogel hat geschrieben: 03.04.2024, 11:26 Ich würde mir wünschen, dass ich die Quellen aus der Quellenverwaltung im Quellenverzeichnis des Vorfahrenbuchs mit Kurztitel und Seitenzahl finde, und zwar jedes Mal, wenn die Quelle bei einem Einzelereignis zitiert wird, auch bei verschiedenen Personen.
Das es in der Quellenverwaltung keine Seitenzahlen gibt, sollten die eigentlich bei der Person selbst stehen. Ist das nicht so?
Oder ist die Option "Quellentexte kürzen" in den Optionen (unter "Liste/Buch (Daten)") aktiviert?

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Ahnenvogel
Beiträge: 5
Registriert: 01.04.2024, 19:12
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Quellen im Vorfahrenbuch: Quellenverzeichnis vs. Fließtext

Beitrag von Ahnenvogel »

Hallo Dirk,
danke für die rasche Antwort.
Ich habe jetzt die Option "Quellentexte kürzen" deaktiviert,
Seitdem bekomme ich bei den "Allgemeinen Quellen" hinter dem Langtext die Seitenzahlen doppelt. Dort waren die Seitenzahlen aber auch immer schon vorhanden. Beispiel:
Autor: Vogel, Johann Jakob, Publikation: UB Leipzig rep VI 16-a, Digitalisat, 380; 380

Bei den Einzelereignissen stehen die Seitenzahlen der Quellen, die hinten im Quellenverzeichnis aufgelistet sind, hochgestellt hinter dem "Fußnotenzeichen" - ohne irgendwelche Erklärung, worauf sich jetzt diese Ziffer bezieht. Beispiel:
Tod: 25.09.1593 Linz[25] 386

Sieht merkwürdig aus.

Liebe Grüße, der Ahnenvogel
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1569
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Quellen im Vorfahrenbuch: Quellenverzeichnis vs. Fließtext

Beitrag von DirkB »

Ahnenvogel hat geschrieben: 04.04.2024, 15:49 Seitdem bekomme ich bei den "Allgemeinen Quellen" hinter dem Langtext die Seitenzahlen doppelt. Dort waren die Seitenzahlen aber auch immer schon vorhanden. Beispiel:
Autor: Vogel, Johann Jakob, Publikation: UB Leipzig rep VI 16-a, Digitalisat, 380; 380
Konnte ich bei mir nicht nachstellen. Kannst du mir dazu eine kleine Beispiel-Ahnendatei zumailen?
Ahnenvogel hat geschrieben: 04.04.2024, 15:49 Bei den Einzelereignissen stehen die Seitenzahlen der Quellen, die hinten im Quellenverzeichnis aufgelistet sind, hochgestellt hinter dem "Fußnotenzeichen" - ohne irgendwelche Erklärung, worauf sich jetzt diese Ziffer bezieht. Beispiel:
Tod: 25.09.1593 Linz[25] 386
Bei dem Feld "Detail/Seite:" wird nichts vorangestellt, da man dort beliebigen Text eingaben kann (z.B. "Rückseite des Fotos").
Von daher wäre besser statt nur "386" in das Feld "Seite 386" einzutragen.

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Peggy
Beiträge: 6
Registriert: 17.03.2024, 14:05
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Quellen im Vorfahrenbuch: Quellenverzeichnis vs. Fließtext

Beitrag von Peggy »

Moin,

bei mir ist das fast genauso.
Ohne Quellenverzeichnis also Quellen im Text, da ist der Zusatz doppelt.
"Kirchenbuch Seite 11 v. xx, Seite 11 v. xx". Allerdings, nur bei denen aus der Quellenverwaltung. Die von "Hand" eingegeben Quellen sind in Ordnung.
Beim Personenblatt ist es auch so. Ist auch schon im Personentext zu erkennen also nicht nur im Buch.
Mit Verzeichnis, da steht jetzt hinter der kleinen hochstellte Ziffer - ebenfalls hochstellt Nr. 11 v. xx. Sieht schon merkwürdig aus. Ist auch keine gute Lösung die Quelle zu teilen. Habe ich auch noch nie so gesehen.

Gruß
Peggy
Ahnenvogel
Beiträge: 5
Registriert: 01.04.2024, 19:12
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Quellen im Vorfahrenbuch: Quellenverzeichnis vs. Fließtext

Beitrag von Ahnenvogel »

Hallo Peggy,
ich habe Dirk jetzt mal eine Beispieldatei geschickt, damit er das nachvollziehen kann. Ich bin sicher, er findet eine Lösung für die Doppelungen.
Die "zerrissenen Quellen", da weiß ich auch nicht. Wenn man dann noch Notizen oder Zitate zur Quelle hat, die werden auch hochgestellt.

Ich vermute, dass es vielleicht daher kommt, dass das Quellenverzeichnis versucht, ein Quellenverzeichnis und ein Endnotenverzeichnis gleichzeitig zu sein? Hab ich so Dirk geschrieben, mal sehen was er daraus machen kann.

Aber fesch ist's scho', das Vorfahrenbuch! Hätte ich so nicht hingekriegt. Und ein Orts- und Berufsverzeichnis in word zu erstellen, da bist Du mit beschäftigt.

Gruß, der Ahnenvogel
Antworten