Bildunterschriften

Fragen, aber auch Tipps und Tricks
Antworten
zehg
Beiträge: 21
Registriert: 25.08.2015, 21:12

Bildunterschriften

Beitrag von zehg »

Hallo,

ich versuche mich mit der Bucherzeugung in Version 4.05 vertraut zu machen, insbesonders mit der Einbindung von Bildern.

Ich verwende Bilder im JPG Format und zum größten Teil mit GIMP editiert.

Soweit ich sehe, erhalten Bilder bei mir, sowohl in der Medien Vorschau im Editor bei einzelnen Personen, als auch auf ihren Seiten in erzeugten Büchern, als Unterschrift entweder den Dateinamen (ohne Extension) oder den Text des 'Kommentar' Feldes der Bilddatei (entweder des Textes der bei der Speicherung des Bildes in GIMP im Kommentarfeld eingegeben wird oder den Text, der im '[EXIF] Bildbeschreibung' Feld mittels Metadaten Editor eingetragen ist).

Bei den meisten Bildern ist dies bei mir im Moment der automatische GIMP Kommentareintrag 'Created with GIMP'.
Wenn ich das Bild einer Person im Medienverzeichnis gespeichert habe, erscheint also im Personeneditor im Medien Tab (bzw. im Buch) das Bild mit der Unterschrift 'Created with GIMP' (oder manchmal dem Dateinamen, wenn kein Kommentartext existiert).

Wenn ich AB verlasse, mit einem Metadaten Editor bei dem Bild im Medienverzeichnis das '[EXIF] Bildbeschreibung' Feld in 'Vorname Nachname' ändere, das Bild wieder speichere und AB erneut aufrufe, dann erscheint im Personeneditor das Bild denoch mit der alten Unterschrift 'Created with GIMP'. Wenn ich aber die selbe Bilddatei nach der TAG Änderung zusätzlich als weiteres Bild im Personeneditor dazulade, dann erscheint es dort mit der geänderten Unterschrift 'Vorname Nachname' (es gibt diese Bilddatei also nur einmal im Medienverzeichnis, wurde nur zweimal in AB importiert).
Ich sehe also das selbe Bild einmal mit 'alter' Unterschrift, einmal mit 'neuer' Unterschrift. Auch wenn ich AB abspeichere und AB erneut aufrufe ändert sich nichts.

Um die Bildunterschrift von 'Created with GIMP' in etwas sinnvolleres, wie den Personenname, zu ändern, muß ich im Moment nicht nur den Text im Kommentarfeld des Bildes ändern, sondern das Bild in AB löschen und neu importieren. Ich hatte gehofft, dass der geänderte Kommentartext von AB automatisch erkannt und als Bildunterschrift verwendet würde. Oder habe ich da etwas übersehen.

Meine Fragen also:
:?: Warum wird das vor der TAG Änderung importierte Bild nicht mit neuer Unterschrift, entsprechend dem neuen Bildbeschreibungstext angezeigt, das zweite Bild, nach der TAG Änderung importiert, aber schon? Wird diese Bildunterschrift intern in einem Cache gespeichert und dieser bei der Neuanzeige nicht erneuert?
Ich dachte AB speichert nur den Link zum gespeicherten Bild und liest dieses Bild jedesmal neu ein? Dann müsste es beim Einlesen auch den neuen TAG Text einlesen und die Unterschrift entsprechend anzeigen?
:?: Welche TAGs der (JPG) Bilddateien werden genau verwendet, um die Bildunterschrift in AB zu erzeugen (von EXIF oder IPTC)?

Vielen Dank!
Benutzeravatar
ahnenarmin
Beiträge: 866
Registriert: 28.04.2008, 19:27
Wohnort: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Bildunterschriften

Beitrag von ahnenarmin »

AB speichert alle Medien im Ordner "media" und verwendet nicht das Bild in irgendeinem Ordner auf deinem PC.
Wenn du das Bild in deinem Ordner änderst, musst du es wieder im Media-Ordner ablegen.
Gruß
Armin
zehg
Beiträge: 21
Registriert: 25.08.2015, 21:12

Re: Bildunterschriften

Beitrag von zehg »

Ja, das meinte ich mit 'Medienverzeichnis', den Ordner in dem AB die Medien speichert. AB findet ja die Bilder und zeigt sie an, das ist nicht das Problem. Nur welche Meta Tags in diesen Bilddateien AB verwendet um die Bildunterschrift anzuzeigen bzw. wie AB diese Information updated, da trotz geändertem Tag die alte Info weiter angezeigt wird, wenn das Bild schon vor der Änderung in AB importiert wurde und man neu Importieren muß, um die Änderung der Bildunterschrift auch anzuzeigen.

Gruß
Gu
Benutzeravatar
Fridolin
Beiträge: 3812
Registriert: 04.01.2017, 18:32
Wohnort: Regio Rhein-Neckar
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Bildunterschriften

Beitrag von Fridolin »

Das wundert mich. Das hieße ja, Ahnenblatt müsste die Kommentare zu den Bildern in der GEDCOM- bzw. *.ahn-Datei speichern. Denn einen anderen Speicherort für solche Inhalte gibt es m.W. nicht. Ob das der Fall ist, könntest du herausfinden, indem du deine Datei als GEDCOM-Version speicherst, mit einem Datei-Editor aufrufst (Windows-Notepad oder Notepad++) und nach diesen GIMP-Kommentaren suchst.

Sonst liegt es eben doch daran, dass letztlich auf verschiedene Dateien verwiesen wird.
Aktuell Win11-64 pro 23H2, Ahnenblatt 3.60 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Alle relevanten Handbücher lesen :book:
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)
Klaus-DieterR
Beiträge: 134
Registriert: 07.02.2019, 12:26
Wohnort: Weyhe
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bildunterschriften

Beitrag von Klaus-DieterR »

Hallo,

in einer von Ahnenblatt generierten GEDCOM-Datei findet man folgende Beschreibung eines Bildes:
1 OBJE
2 FILE D:\Dokumente\Bilder\ABC.jpg
3 _ALTPATH ..\..\..\Bilder\
3 FORM jpg
3 _CTYP person
2 TITL Der bei der Eingabe eingegebene Titel des Bildes
2 _DATE
1 CHAN
2 DATE 30 JUN 2017
3 TIME 13:28:44

Da der Pfad des Bildes gespeichert wird, kann, aber muss das Bild nicht, in die Media-Directory kopiert werden.

Aus den EXIF-Daten hat Ahnenblatt Größe und Format ausgelesen und angezeigt.

P.S.: Dirk hat recht. Man kann oben links in der Eingabemaske den Titel ändern, Habe ich übersehen.
Zuletzt geändert von Klaus-DieterR am 02.04.2024, 07:52, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Klaus-Dieter

Ahnenblatt 2.99p + 3.60 + 4.06, stammbaumdrucker 8.0.3.7, Windows10-64 Pro V22H2
zehg
Beiträge: 21
Registriert: 25.08.2015, 21:12

Re: Bildunterschriften

Beitrag von zehg »

Danke für die Infos Fridolin und Klaus-Dieter!
Das hatte ich irgendwie nicht auf dem Radar, dass nicht nur der Link zu einem Bild, sondern auch der Titel TITL und die Typ FORM im GEDCOM (und auch in der .ahn Datei) gespeichert werden. Ich dachte, dass jedesmal die Meta Tags in der Bilddatei ausgelesen werden und nicht nur am Anfang, wenn das Bild ursprünglich in AB importiert wird. Allerdings könnte dies auch problematisch sein, wenn die Bilddatei durch eine andere ersetzt wird, der Pfad also der selbe bleibt, aber im Bild selbst ein anderer Kommentar gespeichert ist, AB jedoch immer den alten in der .ahn/.ged Datei gespeicherten anzeigt.

Das erklärt aber vieles, auch warum ein Bild in EINER physikalischen Datei zweimal mit unterschiedlicher Unterschrift in AB auftaucht, da zwei unterschiedlich geformte Pfade zur selben Datei mit einmal der alter und einmal der neuer Unterschrift gespeichert sind.

Also ist die GEDCOM Datei der richtige Ansatzpunkt, um den Titel/Unterschrift zu ändern und nicht die Bilddatei selbst. Das macht die Lösung des Problems 'Created by GIMP' durch z.B. den Dateinamen zu ersetzen aber auch sehr viel einfacher zu lösen, besonders wenn man viele solche Bilddateien hat.

Nochmals vielen Dank!

Gruß,
Gu
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1569
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Bildunterschriften

Beitrag von DirkB »

zehg hat geschrieben: 01.04.2024, 12:09 Also ist die GEDCOM Datei der richtige Ansatzpunkt, um den Titel/Unterschrift zu ändern und nicht die Bilddatei selbst.
Warum den Bild-Titel nicht einfach im Eingabedialog ändern (statt den Umweg über eine GEDCOM-Datei)?

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
zehg
Beiträge: 21
Registriert: 25.08.2015, 21:12

Re: Bildunterschriften

Beitrag von zehg »

Hallo Dirk,
ja bei neuen Bildern sicher, aber wenn man sehr viele existierende Bilder hat, welche als Bild-Titel diese GIMP Meldung haben, dann ist es halt sehr viel schneller mit einem kleinen Python Programm diese Meldung erstmal automatisch durch den Personennamen zu ersetzen und dann, wenn nötig, im Eingabedialog eventuell noch weiter anzupassen.

Gruß,
Gu
Antworten